Testfahrt durch die Lüneburger Heide

Der Bauwagen war fertig. Jetzt musste noch ausprobiert werden, ob das, was wir uns vorgenommen hatten, auch realisiert werden könnte. Wenn man am Tag durchschnittlich drei, vier oder mal auch mehr Stunden auf einem Trecker sitzen muss, um von A nach B zu kommen, dann kann man sich das als Erwachsener vorstellen. Aber wie sieht das bei Kindern im Alter von 15 bzw. 11 Jahren aus?

Deshalb haben wir uns für eine „Testfahrt“ durch die Lüneburger Heide entschieden. Wenn es dann absolut nicht gehen sollte, wäre der Weg ja nicht so weit nach Hause gewesen.

Also fuhren wir in kleinen Etappen erst einmal los Richtung Treckertreffen in Kleine-Meckelsen.

Von Lüneburg aus haben wir uns das Schiffshebewerk in Scharnebeck angesehen – beeindruckend!

Über Munster ging es dann nach Celle. Hier durfte natürlich eine kleine Rundfahrt durch die Stadt nicht fehlen.


Auf dem Rückweg eine Kuriosität: Unser Nachbar hat einen eigenen Ort: Bothmer!